Sie sind hier: Aktuelles > Pressemitteilungen

Pressemitteilung

09.09.2011

Norbert Lins gibt Amt des JU Bezirksvorsitzenden ab

Junge Union Württemberg-Hohenzollern kritisiert die Verengung der Diskussion um die Nachfolge im CDU Bezirksvorsitz.

Auf einer Bezirksausschusssitzung im Vorfeld des JU Bezirkstages, der am 24. und 25. September 2011 in Ravensburg stattfinden wird, hat der Vorsitzende der Jungen Union (JU) Württemberg-Hohenzollern, Norbert Lins, erklärt, dass er nach über sechs Jahren an der Spitze des Bezirksverbands nicht mehr für das Amt des Vorsitzenden zur Verfügung stehe. Bislang einziger Kandidat für die Nachfolge von Nobert Lins im Amt des Bezirksvorsitzenden ist der stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Union Baden-Württemberg und Vorsitzende der JU im Kreis Reutlingen Marcel Bonnet.

Im Hinblick auf die aktuelle Debatte in der Presse um die Nachfolge des amtierenden CDU Bezirksvorsitzenden Dr. Andreas Schockenhoff MdB fordert die JU außerdem, den Fokus nicht ausschließlich auf die politische Ebene, auf der die Kandidaten ihr Mandat ausüben, festzulegen. Der JU Bezirksvorsitzende Norbert Lins kritisierte diese Verengung der Diskussion als wenig hilfreich. "Die Frage, ob die Kandidatinnen oder Kandidaten für dieses Amt ein Mandat im Land, im Bund oder in Europa inne haben, spielt nur eine untergeordnete Rolle. Entscheidend ist vielmehr, ob es der oder dem neuen Vorsitzenden gelinge, die von der JU bereits unmittelbar nach der Landtagswahl geforderte Erneuerung der CDU auch im Bezirksverband voranzutreiben", so Lins. Die JU Württemberg-Hohenzollern wird ihren Bezirkstag in knapp zwei Wochen intensiv dazu nutzen, sich ein Bild von dem oder den Kandidaten zu machen.




Junge Union Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern | Bahnhofstrasse 8 | 88250 Weingarten | Impressum