Sie sind hier: Aktuelles > Pressemitteilungen

Pressemitteilung

29.10.2012

Mit altem und neuem Vorsitzenden zu klaren Positionen in Schuldenkrise und Rentendiskussion

Politik für Morgen. Solide Finanzen, stabile Währung.

Marcel Bonnet bleibt Vorsitzender des Bezirksverbands der Jungen Union im Bezirk (JU). Er wurde am Wochenende  in Reutlingen beim Bezirkstag der Jungen Union Württemberg-Hohenzollern mit deutlichem Ergebnis im Amt bestätigt. Neben der Vorstandswahl beschäftigten sich die Delegierten mit der Eurokrise und der aktuellen Rentendiskussion. Außerdem stellten sich die Kandidaten für den JU-Landesvorsitz vor.

Nachdem der letztjährige Bezirkstag von großem personellem Umbruch geprägt war, stand der diesjährige im Zeichen von Konstanz. Bonnet, der über 90 Prozent der Stimmen erhielt, wird weiterhin von Gabriel Fürst aus Ravensburg und dem Ehinger Manuel Hagel als seinen Stellvertretern unterstützt. Auch Pressereferent und Internetreferent wurden wiedergewählt. Thomas Schwenke (Tübingen) und Marc-Oliver Schwarz (Zollernalbkreis) bleiben im Amt. Für die Finanzen des gut 2500 Mitglieder zählenden Verbandes ist nun der Ravensburger Ferdinand Reiter verantwortlich. Florian Weidlich aus Reutlingen übernahm das Amt des Internetreferenten. Jasmin Seitz (Bodenseekreis) wurde Bildungsreferentin. Zu Beisitzern wurden Katharina Burger (Sigmaringen), Matthias Führle (Biberach), Jessica Kulitz (Alb-Donau Ulm), Maximilian Kumpf (Reutlingen), Christiane Lang (Zollernalbkreis), Julian Laitenberger (Alb-Donau Ulm), Hans-Peter Reck (Ravensburg), Markus Schraff (Bodenseekreis), Anja Traber (Biberach) und Karina Voggel (Sigmaringen) gewählt.

Unter der Überschrift ?Politik für Morgen. Solide Finanzen, stabile Währung.? diskutierten die Delegierten darüber hinaus über die europäischen Schuldenkrise und der Frage zu Zukunft und Finanzierbarkeit des deutschen Rentensystems. Die Themen erörterte der Verband auch mit Fachleuten, wie den CDU-Bezirksvorsitzenden Steffen Bilger, MdB und Thomas Bareiß, MdB sowie dem Wirtschaftsexperten Oswald Metzger. Außerdem debattierten Delegierte und Gäste mit der Landesvorsitzenden der Frauen Union und Parlamentarischen Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz, MdB über das Frauen- und Familienbild der Union.

Neben der thematischen Diskussion und den eigenen Vorstandswahlen, beschäftigte sich der Bezirkstag auch mit der Zukunft des Landesverbands der Jungen Union. Am 10. November wählt auch dieser einen neuen Vorstand. Der aktuelle JU-Landesvorsitzende Nikolas Löbel und seine Herausforderin um dieses Amt Maria-Lena Weiss stellten sich vor und diskutierten mit den Delegierten und Gästen.




Junge Union Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern | Bahnhofstrasse 8 | 88250 Weingarten | Impressum