Sie sind hier: Aktuelles > Pressemitteilungen

Pressemitteilung

10.02.2015

Reger Austausch mit den ehemaligen Bezirksvorsitzenden

Politischer Jahresabschluss der Jungen Union Württemberg-Hohenzollern

Am 29. Dezember fand das Jahresessen der Jungen Union (JU) Württemberg-Hohenzollern in Riedlingen statt. Der Abend wurde dazu genutzt das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf 2015 zu werfen. Zu diesem politischen Jahresabschluss wurden auch die ehemaligen Bezirksvorsitzenden eingeladen.

Für das Jahr 2014 konnte die JU Württemberg-Hohenzollern eine positive Bilanz ziehen. Mit dem Jahresempfang, bei dem der heutige ukrainische Außenminister referierte, einem spannenden Europa- und Kommunalwahlkampf oder dem Bezirkstag in Friedrichshafen kann der Bezirksverband auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken. Auch personell ist der Verband gut aufgestellt. Sowohl auf Landes- als auch Bundesebene ist die JU Württemberg-Hohenzollern gut vertreten. Mit Manuel Hagel im Land und Christian Natterer im Bund stellt der Bezirksverband jeweils den stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Mitgliederentwicklung soll eine der zentralen Aufgaben für 2015 werden. Unsere Mitglieder sind der Grundstein für einen starken Bezirksverband, so der Bezirksvorsitzende Philipp Bürkle. Ziel solle sein, in allen Kreisverbänden eine positive Entwicklung verzeichnen zu können. Außerdem sollen alle Mitglieder verstärkt in Rahmen von Mitgliederkolloquien in die Arbeit auf Bezirksebene einbezogen werden und mitgestalten können. Auch der Bezirkstag 2015 wird mit dem Leitthema Partizipation unter dem Zeichen der Teilhabe stehen. Der Jahresempfang im Frühjahr wird ein weiteres Leuchtturmevent darstellen, auf das sich die Mitglieder freuen können.




Junge Union Bezirksverband Württemberg-Hohenzollern | Bahnhofstrasse 8 | 88250 Weingarten | Impressum